Spielbericht vom A-Junioren Spiel gegen Lüdertal

Im Duell mit dem Tabellensechsten konnten die Ulfetaler gut mithalten. Über die gesamte Spielzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Einziger Unterschied: Die JSG Lüdertal machte die Tore, der JFV Ulfetal nicht. In der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend. Dementsprechend waren Torchancen auf beiden Seiten Mangelware. Trotzdem ging die JSG Lüdertal noch vor dem Halbzeitpfiff in Führung. Nach Wiederanpfiff änderte sich vorerst nichts am Spielgeschehen. Der Gastgeber zeigte sich an diesem Tag in Punkto Chancenverwertung sehr effektiv und erzielte mit einem Doppelschlag zwei weitere Treffer zur vermeintlichen Vorentscheidung. Der JFV Ulfetal steckte jedoch nicht auf und erzielte durch Niklas Kerst den Anschlusstreffer. Die Hoffnung auf zählbares wurde jedoch fast im Gegenzug im Keim erstickt. Bei den Ulfetalern, die fast komplett mit ihrer B-Jugend antraten, schwanden nun die Kräfte und der Glaube. So konnte sich die JSG Lüdertal in der Schlussphase weitere gute Torchancen erarbeiten, zeigte sich dabei aber nicht mehr so treffsicher wie in den ersten 70.Minuten. Somit bleib es letztendlich beim insgesamt verdienten Sieg der Gastgeber.