JFV Ulfetal – JSG Vorderrhön | 0:6

Auch gegen den dritten Aufsteiger gab es für den JFV Ulfetal keine Punkte. In der Anfangsphase hatte der Gastgeber zwar mehr vom Spiel und konnte sich auch einige Totchancen erarbeiten, mussten aber mit der ersten richtigen Annährung der JSG Vorderrhön den ersten Gegentreffer hinnehmen. Von nun an merkte man den Ulfetalern deutlich die Verunsicherung an, den dieser Treffer mit sich brachte. Die Folgezeit war geprägt von vielen Fehlpässen, sodass keine längeren Ballbesitzphasen möglich waren. Dementsprechend lief der Gastgeber dem Ball hinterher. In der Nachspielzeit viel dann im Anschluss an eine Ecke der zweite Gegentreffer. Nun gingen die Köpfe gänzlich runter und es viel sogar noch der dritte Treffer in der Nachspielzeit. Mit diesem Treffer schien die Partie bereits entschieden zu sein. Nach der Pause änderte sich nichts. Der JFV Ulfetal war an diesem Tag nicht in der Lage, den Gästen Paroli zu bieten und so konnte die JSG Vorderrhön noch drei weitere Treffer erzielen.


Aufstellung:

Jannis Pfleiderer– Fahri Goek – Sinan Erkan – Fabian Weishaar – Luca Wolf – Phil Grunwald – Luca Pankow – Jannik Wittmann – Fabian Freund – Francesco Cocca – Kareem Faleet – Matthis Roppel – Ole Gleim – Finn Goldbach