Den nächsten Punkt in der Gruppenliga konnte die D1 am Samstag beim Auswärtsspiel in Lehnerz ergattern.

In den ersten 30.min war der Hausherr feldüberlegen, konnte sich aber nur einige wenige Chancen erarbeiten. So dauerte es bis zur 27.min, als nach einer Standardsituation den Gastgebern aus dem Gewühl die 1:0 Führung gelang. Unsere Jungs ließen sich durch den Rückstand aber nicht entmutigen und kämpften weiter. Hohe Laufbereitschaft und großer Einsatz bescherten in der 54. min den Ausgleich. Phil Grunwald erlief einen langen Abschlag von Keeper Johannes Öszaslan und schob überlegen am gegnerischen Torwart  vorbei. Auch in den hektischen Schlussminuten gelang keinem Team der Siegtreffer. Ein aufgrund der kämpferischen Leistung verdienter und unerwarteter Punktgewinn.  Die Mannschaft liegt nun nach dem 4. Spieltag punktgleich mit dem 7. auf dem 10. Platz.

Bereits am kommenden Mittwoch steht das Pokal-Viertelfinale in Lispenhausen gegen die JSG Rotenburg/Lispenhausen an. Angestoßen wird um 18.00Uhr. Am kommenden Samstag um 11.00Uhr ist das nächste Gruppenliga-Heimspiel gegen die SG Bronnzell.

D1 – Junioren mit Punktgewinn in Lehnerz

Schreibe einen Kommentar