B Jgd: 7:2 Auswärtssieg in Philippsthal

Nach einer sehr schlechten 1. Halbzeit konnten die B Junioren das Ruder noch erwartungsgemäß herum reißen und einen klaren Sieg mit nach Hause nehmen. Spielerisch war unsere Mannschaft von Beginn an klar besser, ohne allerdings klare Chancen zu kreiieren. In der 23. Minute kamen die Gastgeber das erstmal mit einem langen Pass in die Nähe unseres Strafraumes. Unser Keeper Luca musste den Ball außerhalb des Strafraumes per Hand klären und kassierte dafür eine 5 Minutenstrafe sowie einen Freistoß aus 20m. Dieser wurde leicht abgefälscht und landete unhaltbar, für den schnell eingesprungenen Ersatzkeeper Jonathan, unhaltbar im unteren Eck. Somit hatten die Gastgeber eine 100%ige Ausbeute, 1 Schuß und einen Treffer. Das Spiel plätscherte anschl. weiter so dahin, überlegen ja, Chancen nein. Zum Glück rutschte in der 39. Minute Jonathan ein Flankenversuch vom Fuß, dieser schlug unhaltbar im Dreieck der Philippsthaler ein. Somit gingen wir mit einem 1:1 in die Halbzeit. Die 2. Halbzeit entwickelte sich dann aber erwartungsgemäß deutlich in unsere Richtung. Hendrik erzielte in der 44. und 54. Minute die Führungstreffer zum 3:1. Durch diese Tore gepuscht, liessen unsere Jungs nicht mehr nach und erspielten sich im Minutentakt beste Chancen. Darian Jung nutze gleich 3 dieser Chancen zu einem lupenreinen Hattrick zwischen der 56. und 71. Minute zum 6:1. Das kosmetische 2:6 viel wie unser 1:1 mit einer verunglückten Flanke, die unser Keeper unterschätzte und der Ball im hinteren Eck einschlug. Den Schlußtreffer zum verdienten 7:2 Auswärtssieg gelang Laurenz mit einem 18 Meter- „Strahl“ . Alles in allem ein verdienter Sieg und somit der 5. in Folge. Die Rückrunde gestalten sich mit 37:3 Toren sehr positiv und der 2. Tabellenplatz sollte somit gefestigt und sicher sein.

B Jgd: 3:0 Heimsieg gegen JSG Werratal

Am vergangenem Freitag konnten sich unsere B Junioren 3:0 gegen die Gäste aus Werratal durchsetzen. Die Jungs waren von der ersten Minute an hoch überlegen, konnten diese Überlegenheit aber leider nicht in Tore ummünzen. Spielerisch und kämpferisch war es eine sehr gute 1. Halbzeit. Mit etwas mehr kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, hätte es duchaus zur Halbzeit 3 oder 4:0 stehen können, so blieb ein mageres 0:0 . In der 2. Halbzeit konnte nach der 6. Ecke in Folge, Luca Stückradt zum hochverdienten 1:0 ein schieben. Jetzt war der Bann gebrochen und es folgten die Tore 2 in der 61. Minute durch Hendrik Hirschfeld und das Tor 3 in der 75. Minute durch Diyar Sezgin.

Alles in allem ein hochverdienter Sieg, der unter dem Strich 3-4 Tore zu niedrig ausgefallen ist. Somit konnten wir unsere Tabellenführung verteidigen.

B Jgd: 2:0 Erfolg in Hauneck-Haunetal

Am Sonntagmorgen konnte sich unsere B Jugend mit 2:0 gegen die JSG Hauneck-Haunetal durchsetzen und die Tabellenführung übernehmen.

Von Beginn an übernahmen unsere Jungs bei stürmischen Verhältnissen das Kommando auf dem Platz. Spielerisch und läuferisch waren unsere JFV Ulfetalkicker den Gastgebern deutlich überlegen. Es dauerte allerdings bis zur 21. Minute bis Luca Stückradt eine der vielen Chancen nutzen konnte um zum 1:0 einzuschießen. In der ersten Halbzeit folgten noch ein paar hochkarätige Chancen, jedoch stand der haunecker Keeper immer gold richtig oder der Pfosten verhinderte, wie beim Schuß von Jonathen in der 26. Minute, das beruhigende 2:0.

Nach der Halbzeitpause änderten sich die Verhältnisse nicht, jetzt mit Rückenwind, konnten unsere Jungs sofort in der 46. Minute zum 2:0 nachlegen, Torschütze Rick Schumann. Weiterhin überlegen und überzeugend erspielten sich unsere „Mannen“ Großchancen im 5 Minutentakt. Leider konnten wir diese Überlegenheit nicht in Tore ummünzen und es blieb beim hochverdienten 2:0 Erfolg.

Nichtsdestotrotz haben wir uns durch diesen Sieg die Tabellenführung erobert und hoffen die Tabellenführung bis zur Herbstmeisterschaft zu verteidigen.

 

A-Jugend: Kraft reichte nicht mehr….

Ein Spiel zweier Tabellennachbarn entschieden die Gäste nach einem unnötigen Strafstoß glücklich für sich. Keine Mannschaft konnte in diesem Spiel überzeugen. Die frühe Führung der Gäste konnte Daniel Sondermann nach einem starken Solo über den halben Platz ausgleichen. Danach gelang es keiner Mannschaft große Chancen herauszuspielen. Kurz nach der Halbzeit konnte unsere Abwehr nicht verhindern, dass sich ein Gästespieler an der Grundlinie durchsetzte und nach leichter Berührung zu Boden ging. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Gästespieler mit Glück, Torwart Daniel Wieland konnte nur an den Innenpfosten abwehren. Unsere Jungs hatten dann noch einige Großchancen zum Ausgleich bzw. Sieg. Bei zwei kritischen Situationen im Strafraum ( Handspiel und klares Foulspiel nach Eckball ) konnte sich der sonst gut leitende Schiedsrichter nicht für einen Strafstoß für uns entscheiden.

Am Ende muss man feststellen, dass die vielen Ausfälle und die kraftraubenden Spiele der vergangenen englischen Woche durch das junge Team nicht mehr kompensiert werden konnten. Ein kleiner Rückschlag zwar, aber im letzten Hinrundenspiel beim Tabellenletzten in Hünfeld kann eine gute Hinrunde der jungen Mannschaft erfolgreich abgeschlossen werden.

A-Jugend: Verdienter Sieg im Abstiegskampf

Trotz der verletzungsbedingten Ausfälle des Angriffsduos Jan-Luca Schwachhein und Tim Kleinschmidt sowie Daniel Sondermann, Hannes Lehn und Rick Schumann erreichte unsere blutjunge Truppe einen verdienten Sieg im Abstiegskampf. Mit nur 4 A-Jugend Spielern und insgesamt 9 B-Jugend Spielern nutzten die Jungs ihre Stärken konsequent aus und führten bereits nach 7 Minuten mit zwei Treffern. Laurenz Hirschfeld’s Freistoß aus 25m krachte sehenswert ins Dreieck. Seine Ecke köpfte Jonas Krapf unhaltbar ein. Als Laurenz dann bei einem Freistoß seinen Bruder Hendrik zum Kopfballtor bediente, war er der Spieler des Spiels und hatte nach einer halben Stunde maßgeblichen Anteil an der komfortablen Halbzeitführung. Die JSG Hohenroda kam nach der Pause hochmotiviert aus der Kabine und hatte dann auch mehr Spielanteile. Robust und zweikampfstark versuchten sie zum Anschlusstreffer zu kommen. Unsere Jungs verteidigten geschickt und hatten in Daniel Wieland einen starken Rückhalt. Einen abgefälschten Schuss wehrte er sehenswert zur Ecke ab. In der 77. Minute die endgültige Entscheidung nach einem tollen Pass von Jonas Krapf versenkte Nils Otterbein den Ball zum 0:4. Damit krönte dieser seine starke Leistung. Hohenroda gelang noch der Ehrentreffer. Dem JFV Ulfetal gelang damit ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt und das trotz der vielen Ausfälle.

 

 

B Jgd: 7:0 Derbysieg gegen FSG Bebra

Unsere B Junioren haben gestern einen hochverdienten 7:0 Sieg gegen die FSG Bebra errungen. Die ersten 10 Minuten sahen die Zuschauer ein sehr mäßiges und zerfahrenes Spiel mit einer Großchance in der 2. Minute. Jannik Ulmer setzte sich auf der rechten Seite durch und Jannik Diefke verpasste in der Mitte lauernd nur knapp das Gehäuse der Bebraner. 9 Minuten später, war es wiederum Jannik Ulmer der seinen Namensgefetter Jannik Diefke bediente und dieser zum 1:0 einschieben konnte. Leider  brachte die Führung auch keinen Ruhe in das Spiel unserer Jungs. Hätte Marvin in der 16. Minute nicht Kopf und Kragen riskiert, wären die Brebraner sogar zum Ausgleich gekommen. Ab der 20. Minute besannen sich unsere Jungs und begannen Fußball zu spielen. So war es eine Frage der Zeit, bis Jannik Ulmer zum 2:0 einschieben konnte. Bereits 7 Minuten später erziehlte Jakob nach schönem Solo das 3:0. Das 4:0 markierte Jannik D. in der 36. Minute nach schöner Hereingabe von Hendrik. Den Halbzeitstand markierte, der für mich beste Spieler auf dem Platz, Jannik Ulmer mit seinem 2. Treffer zum 5:0. Nach der Halbzeitpause dauerte es nur 6 Minuten bis wieder einmal Jannik U. zu einem unwiederstehlichen Flügellauf ansetzte und Laurenz die Kugel mundgerecht zum 6:0 servierte. Im weiteren Verlauf erspielten sich die Jungs unzählige 100% ige Chancen, scheiterten aber immer wieder am Gästekeeper oder der Latte. Den Schlusspunkt setzte erneut Laurenz in der 77. Minute mit einem 20 Meterkracher zum hochverdienten 7:0. Am Ende geht der Sieg absolut in Ordnung und hätte zudem deutlich höher ausfallen können. Der Blick in die Tabelle verrät, das die B Junioren durch diesen Sieg an die Tabellenspitze gerückt sind! Platz 1 nach 6 Spielen mit 18 Punkten und 39:4 Toren!!

 

 

 

B Jgd: 6:1 Auswärtssieg gegen JSG Hohenroda/Schenk/Friede.

Am gestrigen Freitag war unsere B Jugend bei ihrem ditekten Tabellennachbar, der JSG Hohenroda/Schenk/Friede. zu Gast. Bereits in der 2. Minute konnte Hendrik  nach einer Unachtsamkeit der Gästeabwehr zum 1:0 einschießen. In den folgenden 8 Minuten wären durchaus noch weitere 3 Treffer für den JFV Ulfetal möglich gewesen, jedoch scheiterten die Jungs an ihren Nerven und trafen entweder den Pfosten oder schoben das Spielgerät am Tor vorbei. Ab der 10.  Minuten fanden sich die Gastgeber zunehmend besser zurecht und übernahmen sogar zum Teil die Überhand im Mittelfeld. Bis zur 28. Minuten sahen die Zuschauer ein sehr zerfahrenes Spiel mit viel Kampf und Krampf im Mittelfeld, ohne zwingende Chancen für beide Seiten. Nach einer Ecke in der 28. Minute konnte Nick  aus dem Gewühl heraus das zu diesem Zeitpunkt überraschende  2:0 erziehlen. Dies verunsicherte die Gäste so sehr, dass diese direkt nach dem Wiederanpfiff den Ball Rick  in den Fuß spielten und dieser souverän zum 3:0 Halbzeitstand erhöhen konnte. In der zweiten Halbzeit konnten unsere Jungs spielerisch und kämpferisch deutlich zulegen und übernahmen die Kontrolle im Mittelfeld. Nach einem Eckball in der 48. Minute köpfte Hendrik zum beruhigenden und hochverdienten 4:0 ein.  Bereits eine Minute später leistete sich unsere Abwehr eine kurze Pause und luden die Nr 5 der Gastgeber zum 4:1 Anschlusstreffer ein. Jakob sorgte allerdings bereits 2 Minuten später mit einem 25 m Freistoß in der 51. Minute wieder für klare Verhältnisse und versengte den Ball zum 5:1. Den Schlusspunkte setzte Jonathan nach einem schönen Alleingang an der rechten Seite zum 6:1.

Am Ende auch in dieser Höhe ein hochverdienter Sieg. Kompliment an die Jungs, stark begonnen, stark nachgelassen aber im richtigen Moment die wichtigen Tore gemacht und den Gegner wieder komplett in den Griff bekommen.

Souveräner und verdienter Auswärtssieg

Die A-Junioren des JFV Ulfetal gewannen ihre Auswärtspartie in Künzell mit einer starken Teamleistung. Trotz des Ausfalls beider Stürmer, Kleinschmidt und Otterbein, spielten die Gäste frech und konzentriert. Jan-Luca Schwachheim verwertete eine Kopfballvorlage von Jonas Krapf zur verdienten Führung. Der Ausgleich fiel, als man einen abgewehrten Ball nicht klären konnte und der Gastgeber abstaubte. Noch vor der Pause wieder die Führung, durch einen Freistoßknaller ins linke Tordreieck von Laurenz Hirschfeld. Und dieser hatte sogar das 3:1 auf dem Fuß, als er einen Fernschuss an die Lattenunterkante setzte.

Nach der Pause dann das 3:1 durch ein mittlerweile bekanntes Muster. Freistoß Laurenz Hirschfeld und Kopfball Hendrik Hirschfeld ins Dreieck. Danach verteidigten die Gäste aus Ulfetal gekonnt und konsequent. Das Tor zum 2:3 fast mit dem Schlusspfiff war dann nur noch Ergebniskosmetik.

Fazit: Mit 8 B-Jugendlichen angetreten gegen eine fast 2 Jahre ältere Mannschaft souverän gewonnen und damit Anschluss zur Tabellenspitze gehalten.

 

0:1 Jan-Luca Schwachheim (20. Min.)

1:1 Yusuf Ibrahim Kocak (26. Min.)

1:2 Laurenz Hirschfeld (37. Min.)

1:3 Hendrik Hirschfeld (63. Min.)

2:3 Burak Kocagoez (90+2. Min.)

 

B-Jgd 4:1 Sieg gegen Kalkobes

Im gestrigen Freitagspiel hat unsere B Jgd einen schwer erkämpften 4:1 Sieg errungen. Dachdem wir kurzfristig auf den Sportplatz nach Hönebach aussweichen mussten ( ein großes Dankeschön an den ESV Hönebach, die extra ihr 1tes Mannschaftstraining verlegt haben! ) sind unsere Jungs nur schwer in das Spiel gestartet. Zwar spielerisch überlegen, jedoch mit vielen hohen Bällen agierend und immer durch die Mitte, fanden wir kaum Gelenheit zum Abschluß. 2 Großchancen ergaben sich allerdings in der 23. und 34. Minute, jedoch hielt der Gästekeeper sehr gut. In der 37. Minute gelang dann allerdings Darian Jung der verdiente Führungstreffer zum 1:0. Bereits 2 Minuten später hätten wir auf 2:0 erhöhen müssen, doch Rick Schumann scheiterte erneut am Torhüter der Gäste. 12 Minute nach der Halbzeitpause wurde Jannik Ulmer von seinem Gegenspieler elfmeterwürdig gefoult, den fälligen Elfmeter konnten wir uns aber nicht zu Nutzen machen. Rick scheiterte erneut am guten Gästekeeper. Rick war es aber, der genau 2 Minuten später, nach einem feinen Lauf an der linken Seite, den Ball unhaltbar zum vorerst beruhigendem 2:0 einschoß. In der weiteren Spielzeit konnten Diyar in der 61. Minute und erneut Darian in der 70. Minute auf 4:0 erhöhen. Anschließend ließ die KOnzentration nach und so gelang den Gästen der 4:1 Anschluß- und Endtreffer.

Am Ende bliebt festzuhalten  4.Spiel = 4. Sieg! Weitere verdiente 3 Punkte, trotz mäßiger Leistung in der ersten Halbzeit.

JFV Bad Hersfeld II gegen den JFV Ulfetal

Das Spiel begann pünktlich um 17:30 Uhr. Der JFV Ulfetal hatte schon gleich eine gute Torchance, die aber nicht verwertet werden konnte. Doch schließlich folgte dann in der ersten Halbzeit ein wahrer Torregen, bei dem der JFV Ulfetal sage und schreibe 12 Tore schoß. Dann folgte die zweite Halbzeit. Der JFV Bad Hersfeld II kämpfte trotz des bis dahin großen Rückstands tapfer weiter. Doch alles kämpfen half dem JFV Bad Hersfeld II nicht viel, den der JFV Ulfetal schoß auch in der zweiten Halbzeit nochmal 11 Tore. So endete das Spiel mit 0:23 Toren. Unsere Torhüterin hatte während des gesamten Spiels nicht viel zu tun.