Am gestrigen Freitag war unsere B Jugend bei ihrem ditekten Tabellennachbar, der JSG Hohenroda/Schenk/Friede. zu Gast. Bereits in der 2. Minute konnte Hendrik  nach einer Unachtsamkeit der Gästeabwehr zum 1:0 einschießen. In den folgenden 8 Minuten wären durchaus noch weitere 3 Treffer für den JFV Ulfetal möglich gewesen, jedoch scheiterten die Jungs an ihren Nerven und trafen entweder den Pfosten oder schoben das Spielgerät am Tor vorbei. Ab der 10.  Minuten fanden sich die Gastgeber zunehmend besser zurecht und übernahmen sogar zum Teil die Überhand im Mittelfeld. Bis zur 28. Minuten sahen die Zuschauer ein sehr zerfahrenes Spiel mit viel Kampf und Krampf im Mittelfeld, ohne zwingende Chancen für beide Seiten. Nach einer Ecke in der 28. Minute konnte Nick  aus dem Gewühl heraus das zu diesem Zeitpunkt überraschende  2:0 erziehlen. Dies verunsicherte die Gäste so sehr, dass diese direkt nach dem Wiederanpfiff den Ball Rick  in den Fuß spielten und dieser souverän zum 3:0 Halbzeitstand erhöhen konnte. In der zweiten Halbzeit konnten unsere Jungs spielerisch und kämpferisch deutlich zulegen und übernahmen die Kontrolle im Mittelfeld. Nach einem Eckball in der 48. Minute köpfte Hendrik zum beruhigenden und hochverdienten 4:0 ein.  Bereits eine Minute später leistete sich unsere Abwehr eine kurze Pause und luden die Nr 5 der Gastgeber zum 4:1 Anschlusstreffer ein. Jakob sorgte allerdings bereits 2 Minuten später mit einem 25 m Freistoß in der 51. Minute wieder für klare Verhältnisse und versengte den Ball zum 5:1. Den Schlusspunkte setzte Jonathan nach einem schönen Alleingang an der rechten Seite zum 6:1.

Am Ende auch in dieser Höhe ein hochverdienter Sieg. Kompliment an die Jungs, stark begonnen, stark nachgelassen aber im richtigen Moment die wichtigen Tore gemacht und den Gegner wieder komplett in den Griff bekommen.

B Jgd: 6:1 Auswärtssieg gegen JSG Hohenroda/Schenk/Friede.

Schreibe einen Kommentar