A-Jgd.: Erneute Niederlage im 1. Heimspiel! 3:6 gegen Horas

Am vergangenem Samstag unterlagen unsere A Jugendlichen 3:6 gegen Horas.

Auch im 2. Saisonspiel mussten unsere ersatzgeschwächten Jungs als Verlierer vom Platz gehen, sie unterlagen gegen die 2. Mannschaft von Horas 3:6. Das Ergebnis war am Ende 1-2 Tore zu hoch, geht aber anhand des Leistungsunterschiedes in Ordnung. Die Gäste von Horas haben von Beginn an mit Volldampf gespielt und unsere Abwehr schnell unter Druck gesetzt. So gelang ihnen auch die schnelle Führung nach 10 Minuten durch J.-L.  Firle. 3 Minuten später konnte sogar M. Ickler zum 0:2 erhöhen. In der 15. Minute konnte Rick allerdings eine Unaufmärsamkeit der Gäste nutzen und zum 1:2 verkürzen. Tom Hillenbrand von Gästen stellte allerdings noch vor der Halbzeit den 2 Torerückstand wieder her und schoß in der 36. Minute das 1:3. Die Reaktion von unseren Jungs kam aber promt, in der 39. Minute war es wieder Rick, der zum Halbzeitstand  von 2:3 verkürtzte. Nach der Halbzeit sorgte Jakob mit einem sehenswerten Solo sogar zum 3:3 Ausgleich. Leider konnte dieser Ausgleich nicht lange gehalten werden, den die Gäste stzten in der 57. und 59. Minute zu einem Doppelschlag an und erhöhten durch Asad und Quarsch zum 3:5. Nach diesem Doppelschlag war die Moral unserer Jungs gebrochen und Asad erhöhte in der 84. Minute noch zum Endstand von 3:6.

Wir hoffen in den folgenden Spielen mit der kompletten Truppe antreten zu können, um vor unserer Kirmes noch ein paar wichtige Punkte zu ergattern

A Jgd: 2:1 Niederlage in Hünfeld

Am Samstag ist die A Jgd in die Gruppenliga-Saison gestartet.

Von Beginn an war es ein gutes Spiel beider Mannschaften, mit einem leichten Chancenplus für unseren JFV Ulfetal. In der 25. Minute nutzte die Nr 6 ( 2.Ball nach Ecke ) eine Unaufmerksamkeit unserer Hintermannschaft und erzielte mit einem Schlenzer ins lange Ecke das 1:0. Unsere Jungs steckten aber nicht auf und kamen immer wieder gefährlich vor das hünfelder Tor! z.B. in der 32. Min durch Pedja , leider entschärfte der hünfelder Keeper diesen Schuß. Ab der 35.Min kamen die Gastgeber etwas besser ins Spiel und erarbeiteten sich eine leichte Überlegenheit. Nach der Halbzeit wurde diese Überlegenheit noch größer, da wir im Mittefeld leider keinen richtigen Zugriff mehr bekamen. Bis zur 83. Minute hielt uns unser Keeper Kevin, mit 3-4 super Paraden im Spiel. Wiederum nach einer Ecke, mussten wir aber dann das 2:0 hinnehmen.

Dieses zweite Gegentor bewirkte bei unseren Jungs aber nocheinmal eine Leistungssteigerung, die in der
87. Min zu einem Lattentreffer durch Saleh führte. 4 Minuten später konnte Jakob sogar noch zum 2:1 verkürzen. Leider reichte die noch zu spielende Zeit nicht aus um den Ausgleich zu erziehlen.

Somit ist die A Jgd mit 2 verletzten „Hirschen“ und ohne Punkte in die Saison 2019/2020 gestartet.

 

B Jgd: Rückschlag im Abstiegskampf 1:3 gegen Eitratal

Am vergangenem Sonntag hat unsere B Jugend eine 3:1 Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Eitratal hinnehmen müssen. Nach der „Galavorstellung“ in Aulatal am Mittwoch, präsentierten sich unsere Jungs am Sonntag unterirdisch! Leider mussten wir wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten um die Abstiegsplätze hergeben. Nach einer schnellen Führung der Gäste in der 7. Minute konnte Marlon in der 19. Minute den Ausgleich erziehlen. Aber bereits 3 Minuten nach der Halbzeit  gingen die Gastgeber wieder in Führung. Diesen bauten die Eitrataler in 63. Minute auf den Endstand von 3:1 aus. Sinnbildlich für die gesamte Leistung der Mannschaft, verschoß Marlon in der 68. Minute einen Foulelfmeter.

Leider konnte die gute Leistung vom Mittwoch nicht bestätigt werden. Bis auf 2 Spieler blieben alle anderen hinter den Erwartungen zurück. Für den kommenden Sonntag ist eine deutliche Leistungssteigerung erforderlich, ansonsten ist der Klassenerhalt kaum mehr zu schaffen.

B Jugend: Wichtiger 4:1 Auswärtssieg gegen Aulatal

Am heutigen Mittwoch konnte sich unsere B Jugend 3 wichtige Punkte für den Klassenerhalt sichern. Die gesamte Mannschaft zeigte eine sehr konzentrierte und kämpferisch starke Vorstellung. In den ersten 10 Minuten hatte unsere Startformation etwas Glück, als nach einer Ecke der Ball wie im Flipper durch den Strafraum prallte. Linus konnte dabei auf der Linie klären und unser Keeper Kevin hielt unsere Jungs mit einem Monsterreflex im Spiel. Der anschließende Gegenstoß endete ca. 30m vor dem aulataler Tor mit einem Foul. Marlon flankte den fälligen Freistoß straff auf den Elferpunkt, wo dieser vom Abwehrspieler auf sein eigenes Tor abgelenkt wurde. Der Gästekeeper konnte den Ball nicht festhalten und Noah setzte entschlossen nach und erziehlte das 1:0 für unseren JFV. In der Folge kamen wir immer besser ins Spiel und erarbeiteten uns immer wieder gute Chancen. Die Gastgeber waren nur bei Standarts gefährlich, fanden aber keine Mittel unsere Abwehr bzw. unseren Keeper zu überwinden. Das 2:0 konnte Jonathan, der nach 4 wöchiger Verletzungspause gerade 5 Minuten auf dem Platz war,  mit einem herlichen Fallrückzieher aus 8m in der 31. Minute erziehlen. Aus heiterem Himmel viel in der 35. Minute der 2:1 Anschlusstreffer für die Aulataler. Marlon verlängerte dabei einen steilen Pass in die Spitze unglücklich mit dem Kopf in das eigene Tor. Aber bereits 3 Minuten später erhöhte Darian mit einem sehenswerten Solo zum 3:1 welches auch der Halbzeitstand war. Die 2. Halbzeit bgann wie die erste Endete. Marlon hämmerte eine Freistoß aus 20m unhaltbar für den Gästekeeper in die Maschen. In der Folge hätte wir gut und gerne noch 2-3 Tore erzielen können, unteranderem rettet der Pfosten in der 58. Minute nach einem erneuten Solo von Darian und dem Schuss von Jonathan. Ein rießen Kompliment an die gesamte Mannschaft, wobei man keinen besonders herausheben kann.

Diesen Sieg widmen wir unseren Mannschaftskameraden Luca Stückradt, der sich im letzten Spiel schwer verletzt hat und für längere Zeit ausfallen wird. Das gesamte Taem wünscht Dir, lieber Luca, alles Gute für deine Genesung.

Am Sonntag gilt es diese Leistung zu bestätigen und aus Eitratal mit einem Dreier nach Hause zu fahren.

 

B Jgd. 4:1 Sieg gegen Alheim, krönender Abschluss der Saison

Mit einem 4:1 Sieg  im letzten Spiel der Saison krönte unsere B Jugend gegen den bisher ungeschlagenen Meister Alheim ihre hervorragende Saison. Von Beginn an waren wir die bessere Mannschaft, konnten allerdings zahlreiche gute Chancen nicht nutzen. So kam es, dass die Alheimer mit ihrem ersten Vorstoß in der 19. Minunte das 0:1 durch A. Raabe erzielten. Der unerwartete Rückstand stellte unsere Jungs allerdings vor keine alzu schweren Probleme und so dauerte es nur bis zur 35. Minute bis wir durch Hendrik ausgleichen konnten. 5 Minuten später setzte Dyiar eine schöne Hereingabe in die kurze Ecke des alheimer Kastens und erziehlte den Halbzeitstand von 2:1. Gleich nach Wiederanpfiff gab es einen Freistoß für unsere Jungs, diesen konnte der alheimer Schlussmann nicht sichern und Jannik Diefke schob zum verdienten 3:1 ein. Im weiteren Verlauf des Spieles bauten die Alheimer immer weiter ab und unsere Mannschaft erspielte Chancen fast im Minutentakt. Es dauerte aber bis zur 62. Minute bis wiederum Jannik zum alles entscheidendem 4:1 erhöhte. Die Alheimer, welche in dieser Saison noch ungeschlagen waren, mussten froh sein, dass der Sieg nicht noch höher ausgefallen ist.

Die B Junioren des JFV Ulfetal gratulieren dem Meister Alheim zu ihrer Meisterschaft!

Da die Alheimer in der kommenden Saison keine B Juniorenmannschaft stellen können, werden wir als verdienter Zweiter vom Aufstiegsrecht gebrauch machen und in die Gruppenliga aufsteigen.

Eine tolle und erfolgreiche Saison ist zu Ende. Wir haben durch eine herausragende Teamleistung der A und B Jugendlichen die Gruppenliga in der A gehalten und die B nach „oben“ geschossen. Allen sei eingroßer Dank dafür ausgesprochen! Spieler, Trainer und Betreuer die oftmals neben Training 3 Saisonspiele pro Woche meistern mussten.

Nach nur 3 Jahren JFV Ulfetal ist es Euch gelungen 2 Mannschaften in der Gruppenliga zu platzieren.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Auch im „Unterbau“ von Bambini bis zur C Junioren wird herausragendes geleistet und erfolgreich trainiert und gespielt. Für die kommende Saison sind die Weichen im JFV Ulfetal bereits gestellt und wir blicken mit Zuversicht nach vorne.

Allen eine gute Spielpause, einen schönen Urlaub und eine spannende WM!

B Jgd: 7:2 Auswärtssieg in Philippsthal

Nach einer sehr schlechten 1. Halbzeit konnten die B Junioren das Ruder noch erwartungsgemäß herum reißen und einen klaren Sieg mit nach Hause nehmen. Spielerisch war unsere Mannschaft von Beginn an klar besser, ohne allerdings klare Chancen zu kreiieren. In der 23. Minute kamen die Gastgeber das erstmal mit einem langen Pass in die Nähe unseres Strafraumes. Unser Keeper Luca musste den Ball außerhalb des Strafraumes per Hand klären und kassierte dafür eine 5 Minutenstrafe sowie einen Freistoß aus 20m. Dieser wurde leicht abgefälscht und landete unhaltbar, für den schnell eingesprungenen Ersatzkeeper Jonathan, unhaltbar im unteren Eck. Somit hatten die Gastgeber eine 100%ige Ausbeute, 1 Schuß und einen Treffer. Das Spiel plätscherte anschl. weiter so dahin, überlegen ja, Chancen nein. Zum Glück rutschte in der 39. Minute Jonathan ein Flankenversuch vom Fuß, dieser schlug unhaltbar im Dreieck der Philippsthaler ein. Somit gingen wir mit einem 1:1 in die Halbzeit. Die 2. Halbzeit entwickelte sich dann aber erwartungsgemäß deutlich in unsere Richtung. Hendrik erzielte in der 44. und 54. Minute die Führungstreffer zum 3:1. Durch diese Tore gepuscht, liessen unsere Jungs nicht mehr nach und erspielten sich im Minutentakt beste Chancen. Darian Jung nutze gleich 3 dieser Chancen zu einem lupenreinen Hattrick zwischen der 56. und 71. Minute zum 6:1. Das kosmetische 2:6 viel wie unser 1:1 mit einer verunglückten Flanke, die unser Keeper unterschätzte und der Ball im hinteren Eck einschlug. Den Schlußtreffer zum verdienten 7:2 Auswärtssieg gelang Laurenz mit einem 18 Meter- „Strahl“ . Alles in allem ein verdienter Sieg und somit der 5. in Folge. Die Rückrunde gestalten sich mit 37:3 Toren sehr positiv und der 2. Tabellenplatz sollte somit gefestigt und sicher sein.

B Jgd: 3:0 Heimsieg gegen JSG Werratal

Am vergangenem Freitag konnten sich unsere B Junioren 3:0 gegen die Gäste aus Werratal durchsetzen. Die Jungs waren von der ersten Minute an hoch überlegen, konnten diese Überlegenheit aber leider nicht in Tore ummünzen. Spielerisch und kämpferisch war es eine sehr gute 1. Halbzeit. Mit etwas mehr kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, hätte es duchaus zur Halbzeit 3 oder 4:0 stehen können, so blieb ein mageres 0:0 . In der 2. Halbzeit konnte nach der 6. Ecke in Folge, Luca Stückradt zum hochverdienten 1:0 ein schieben. Jetzt war der Bann gebrochen und es folgten die Tore 2 in der 61. Minute durch Hendrik Hirschfeld und das Tor 3 in der 75. Minute durch Diyar Sezgin.

Alles in allem ein hochverdienter Sieg, der unter dem Strich 3-4 Tore zu niedrig ausgefallen ist. Somit konnten wir unsere Tabellenführung verteidigen.

B Jgd: 2:0 Erfolg in Hauneck-Haunetal

Am Sonntagmorgen konnte sich unsere B Jugend mit 2:0 gegen die JSG Hauneck-Haunetal durchsetzen und die Tabellenführung übernehmen.

Von Beginn an übernahmen unsere Jungs bei stürmischen Verhältnissen das Kommando auf dem Platz. Spielerisch und läuferisch waren unsere JFV Ulfetalkicker den Gastgebern deutlich überlegen. Es dauerte allerdings bis zur 21. Minute bis Luca Stückradt eine der vielen Chancen nutzen konnte um zum 1:0 einzuschießen. In der ersten Halbzeit folgten noch ein paar hochkarätige Chancen, jedoch stand der haunecker Keeper immer gold richtig oder der Pfosten verhinderte, wie beim Schuß von Jonathen in der 26. Minute, das beruhigende 2:0.

Nach der Halbzeitpause änderten sich die Verhältnisse nicht, jetzt mit Rückenwind, konnten unsere Jungs sofort in der 46. Minute zum 2:0 nachlegen, Torschütze Rick Schumann. Weiterhin überlegen und überzeugend erspielten sich unsere „Mannen“ Großchancen im 5 Minutentakt. Leider konnten wir diese Überlegenheit nicht in Tore ummünzen und es blieb beim hochverdienten 2:0 Erfolg.

Nichtsdestotrotz haben wir uns durch diesen Sieg die Tabellenführung erobert und hoffen die Tabellenführung bis zur Herbstmeisterschaft zu verteidigen.

 

B Jgd: 7:0 Derbysieg gegen FSG Bebra

Unsere B Junioren haben gestern einen hochverdienten 7:0 Sieg gegen die FSG Bebra errungen. Die ersten 10 Minuten sahen die Zuschauer ein sehr mäßiges und zerfahrenes Spiel mit einer Großchance in der 2. Minute. Jannik Ulmer setzte sich auf der rechten Seite durch und Jannik Diefke verpasste in der Mitte lauernd nur knapp das Gehäuse der Bebraner. 9 Minuten später, war es wiederum Jannik Ulmer der seinen Namensgefetter Jannik Diefke bediente und dieser zum 1:0 einschieben konnte. Leider  brachte die Führung auch keinen Ruhe in das Spiel unserer Jungs. Hätte Marvin in der 16. Minute nicht Kopf und Kragen riskiert, wären die Brebraner sogar zum Ausgleich gekommen. Ab der 20. Minute besannen sich unsere Jungs und begannen Fußball zu spielen. So war es eine Frage der Zeit, bis Jannik Ulmer zum 2:0 einschieben konnte. Bereits 7 Minuten später erziehlte Jakob nach schönem Solo das 3:0. Das 4:0 markierte Jannik D. in der 36. Minute nach schöner Hereingabe von Hendrik. Den Halbzeitstand markierte, der für mich beste Spieler auf dem Platz, Jannik Ulmer mit seinem 2. Treffer zum 5:0. Nach der Halbzeitpause dauerte es nur 6 Minuten bis wieder einmal Jannik U. zu einem unwiederstehlichen Flügellauf ansetzte und Laurenz die Kugel mundgerecht zum 6:0 servierte. Im weiteren Verlauf erspielten sich die Jungs unzählige 100% ige Chancen, scheiterten aber immer wieder am Gästekeeper oder der Latte. Den Schlusspunkt setzte erneut Laurenz in der 77. Minute mit einem 20 Meterkracher zum hochverdienten 7:0. Am Ende geht der Sieg absolut in Ordnung und hätte zudem deutlich höher ausfallen können. Der Blick in die Tabelle verrät, das die B Junioren durch diesen Sieg an die Tabellenspitze gerückt sind! Platz 1 nach 6 Spielen mit 18 Punkten und 39:4 Toren!!

 

 

 

B Jgd: 6:1 Auswärtssieg gegen JSG Hohenroda/Schenk/Friede.

Am gestrigen Freitag war unsere B Jugend bei ihrem ditekten Tabellennachbar, der JSG Hohenroda/Schenk/Friede. zu Gast. Bereits in der 2. Minute konnte Hendrik  nach einer Unachtsamkeit der Gästeabwehr zum 1:0 einschießen. In den folgenden 8 Minuten wären durchaus noch weitere 3 Treffer für den JFV Ulfetal möglich gewesen, jedoch scheiterten die Jungs an ihren Nerven und trafen entweder den Pfosten oder schoben das Spielgerät am Tor vorbei. Ab der 10.  Minuten fanden sich die Gastgeber zunehmend besser zurecht und übernahmen sogar zum Teil die Überhand im Mittelfeld. Bis zur 28. Minuten sahen die Zuschauer ein sehr zerfahrenes Spiel mit viel Kampf und Krampf im Mittelfeld, ohne zwingende Chancen für beide Seiten. Nach einer Ecke in der 28. Minute konnte Nick  aus dem Gewühl heraus das zu diesem Zeitpunkt überraschende  2:0 erziehlen. Dies verunsicherte die Gäste so sehr, dass diese direkt nach dem Wiederanpfiff den Ball Rick  in den Fuß spielten und dieser souverän zum 3:0 Halbzeitstand erhöhen konnte. In der zweiten Halbzeit konnten unsere Jungs spielerisch und kämpferisch deutlich zulegen und übernahmen die Kontrolle im Mittelfeld. Nach einem Eckball in der 48. Minute köpfte Hendrik zum beruhigenden und hochverdienten 4:0 ein.  Bereits eine Minute später leistete sich unsere Abwehr eine kurze Pause und luden die Nr 5 der Gastgeber zum 4:1 Anschlusstreffer ein. Jakob sorgte allerdings bereits 2 Minuten später mit einem 25 m Freistoß in der 51. Minute wieder für klare Verhältnisse und versengte den Ball zum 5:1. Den Schlusspunkte setzte Jonathan nach einem schönen Alleingang an der rechten Seite zum 6:1.

Am Ende auch in dieser Höhe ein hochverdienter Sieg. Kompliment an die Jungs, stark begonnen, stark nachgelassen aber im richtigen Moment die wichtigen Tore gemacht und den Gegner wieder komplett in den Griff bekommen.