Ein Spiel zweier Tabellennachbarn entschieden die Gäste nach einem unnötigen Strafstoß glücklich für sich. Keine Mannschaft konnte in diesem Spiel überzeugen. Die frühe Führung der Gäste konnte Daniel Sondermann nach einem starken Solo über den halben Platz ausgleichen. Danach gelang es keiner Mannschaft große Chancen herauszuspielen. Kurz nach der Halbzeit konnte unsere Abwehr nicht verhindern, dass sich ein Gästespieler an der Grundlinie durchsetzte und nach leichter Berührung zu Boden ging. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Gästespieler mit Glück, Torwart Daniel Wieland konnte nur an den Innenpfosten abwehren. Unsere Jungs hatten dann noch einige Großchancen zum Ausgleich bzw. Sieg. Bei zwei kritischen Situationen im Strafraum ( Handspiel und klares Foulspiel nach Eckball ) konnte sich der sonst gut leitende Schiedsrichter nicht für einen Strafstoß für uns entscheiden.

Am Ende muss man feststellen, dass die vielen Ausfälle und die kraftraubenden Spiele der vergangenen englischen Woche durch das junge Team nicht mehr kompensiert werden konnten. Ein kleiner Rückschlag zwar, aber im letzten Hinrundenspiel beim Tabellenletzten in Hünfeld kann eine gute Hinrunde der jungen Mannschaft erfolgreich abgeschlossen werden.

A-Jugend: Kraft reichte nicht mehr….

Schreibe einen Kommentar